Am 20. August 2021 war der Einschulungstag für die vierzig neuen Erstklässler der Lindenschule. Aufgeregt warteten sie mit ihren Eltern und Begleitpersonen auf dem Schulhof. Begrüßt wurden alle von der jeweiligen Klassenlehrerin.

Die Kinder zeigten ihre wunderschönen Schultüten und natürlich die neue Schultasche. Schon jetzt war klar, dieser Tag war etwas ganz Besonderes!

Bevor die Einschulungsfeier beginnen konnte, mussten wegen der Corona-Pandemie erst einmal die Bescheinigungen überprüft werden, wer getestet, genesen oder geimpft war. Dann ging es für die Kinder endlich los. Sie konnten, geordnet nach den einzelnen Klassen, in der Turnhalle oder der Pausenhalle Platz nehmen.

Das sind die drei ersten Schuljahre:

SEP 1a => Elmar-Klasse; Klassenlehrerin: Frau Becker

SEP 1b => Drachen-Klasse; Klassenlehrerin: Frau Framing

SEP 1c => Giraffen-Klasse; Klassenlehrerin: Frau Lögers

Nach der Begrüßung durch das Schulleitungsteam, Herrn Jannes (Schulleiter) und Frau Claßen (stellvertretende Schulleiterin), ging es mit einem Film los. Darin begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule die Erstklässler auf verschiedene Weisen. Ob mit tollen Tänzen, Becher-Rap und Gedichten oder fetziger Begrüßung, schnell wurde jedem klar: In der Lindenschule ist die Freude groß, dass die neuen Schulkinder endlich da sind.

Als der Film vorüber war, wurde es schließlich richtig spannend. Die Kinder gingen mit ihrer Klassenlehrerin in ihren Klassenraum. In der Klasse gab es viel zu entdecken. So konnten sie das Klassentier näher kennenlernen, erfahren, wie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler heißen, wo sie ihr Schulmaterial aufbewahren können und vieles mehr.

Nach der ersten Unterrichtsstunde kehrten alle Kinder fröhlich zu ihren Eltern zurück. Zum Abschluss wurden noch viele Fotos gemacht, bevor der erste Tag in der Lindenschule zu Ende ging.